Interview mit mixwell für hltv.org Portal

Der Spieler des OpTic Teams, Oscar «mixwell» Kanellas gab dem Portal HLTV.org ein Interview. Im Interview beschrieb Oscar, wie das Team auf IEM Sydney 2017 spielte, und erzählte über die Zukunft des Teams:

„Als wir zum Turnier ankamen, wussten wir, dass es schwierig sein würde, in die Playoffs zu gehen. Das erste Spiel haben wir mit der Niederlage gegen North begonnen. Tarik «tarik» Celik hat die restlichen Runden in der ersten Hälfte des Spiels gewonnen. Wir haben gut mit der Verteidigung angefangen, aber es war nicht genug. Als Ergebnis haben wir im Overtime verloren. In den folgenden Runden haben wir uns mit ViCi getroffen und haben zweimal die Chiefs geschlagen, und als Ergebnis sind wir in die Playoffs gegangen“.

Wie haben sie sich im Spiel gegen SK gefühlt?

„Im Spiel gegen SK war es sehr hart für uns. Wir kannten uns gut, und es ist offensichtlich, dass wir weniger bereit waren. Wir haben de_train ausgewählt, weil wir ihre Strategie auf der Karte wussten, aber sie haben ihre Taktik völlig neu aufgebaut“.

 

Was können Sie uns über Änderungen in der Zusammensetzung erzählen?

„Was die Veränderungen in der Zusammensetzung angeht, wollen wir alles so schnell wie möglich klären. Diese Situation dauert lange genug, und wir sind von den ständigen Ersetzungen in den Spielen sehr müde. Wir wollen für den Titel kämpfen, und nicht für das Weiterkommen aus der Gruppenphase“

Rate this post

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar