Furlan hat das Team Kinguin verlassen

Die Zusammensetzung der fünf polnischen wurde verändert

Kinguin hat manche Veränderungen in der Zusammensetzung seines Teams durchgeführt. Nachdem Damian „Furlan“ Kisłowski das Team verlassen hat, wurde er bei Bartosz „Hyper“ Wolny ersetzt. Von der Aussage wurde deutlich, dass der Grund dieser Entscheidung der Mangel an erfahrenem Teamleader war. Der neue Spieler im Team hat zuvor in der polnischen fünfer AGG gespielt und nach deren Zusammenbruch spielte als Trainer in PRIDE.

„In den letzten Monaten hatten wir Schwierigkeiten, vor allem wegen dem Mangel an einem klaren Kapitän. Wir haben verschiedene Spieler an dieser Rolle getestet, aber es hat nicht geklappt. Am Ende haben wir beschlossen, dass wir einen neuen Spieler brauchen, der diesen Platz besetzen wird, und die beste Option war Hyper. Zuvor in seinem Team war hat er als Spielleiter gespielt, deswegen war die Wahl für uns offensichtlich. Wir sind alle Freunde und die Entscheidung uns mit furlan zu trennen war sehr schwierig. Trotzdem sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir dies tun müssen, wenn wir uns weiterentwickeln möchten. Unser Team ist motiviert wie nie zuvor und ist bereit, die besten Ergebnisse zu zeigen„

– sagte Mariusz „Loord“ Cybulski, der Trainer von Kinguin.

Die aktuelle Zusammensetzung der Kinguin:

Grzegorz „SZPERO“ Jamalek
Mikolaj „mouz“ Karolewski
Michal „MICHU“ Müller
Carol „rallen“ Rodowicz
Bartosch „Hyper“ Waves

 

Bewerten Sie diesen Beitrag

Google + VKTWitterFacebookPinterestViberTelegram

Furlan hat das Team Kinguin verlassen
4 (80%) 1 vote

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar